Grandiose Leistung der Junioren Ca

Unsere Junioren Ca haben in der 1. Stärkeklasse sieben von acht Spielen gewonnen und den Aufstieg nur wegen den Strafpunkten verpasst.

Diese Leistung ist umso bemerkenswerter, wenn man bedenkt, dass drei Spieler frisch angefangen haben oder wieder eingestiegen sind mit Fussballspielen. Auch die zwei am meisten eingesetzten Goalies sind Anfänger auf ihrer Position.

Die Leistung am wertvollsten macht die Tatsache, dass jedes Teammitglied pro Spiel rund 60 der 80 Minuten auf dem Feld stand. Die Trainer erachten es als nicht nötig, Verstärkungsspieler zu holen oder eigene Jungs auf der Ersatzbank schmoren zu lassen, nur um die drei Punkte zu holen.  Auch in entscheidenden Phasen des Spiels vertrauen die Trainer den elf Jungs, die grad auf dem Feld stehen. Das Vertrauen hat sich ausbezahlt.

 

„Lieber mal ein Spiel verlieren, dafür haben alle einen grossen Anteil am Resultat. So sind Siege sowieso viel schöner, als wenn wir nur die Hälfte der Spieler berücksichtigen.“


Der FCA gratuliert folgenden Spielern:

Hinten von links: Elias Kiedl, Yannik Möller, Marco Kehl (Trainer), Bernd Möller (Trainer), Rainer Langenegger (Trainer), Davide Ferrari, Jastin Mikirozis

Mitte von links: Eshtref Jusufi, Yannic Walser, Belmin Kuljici, Fionn Kehl, Lindrit Ibrahimi

Vorne von links: Baris Akyildiz, Rejhan Ibraimi, Thierry Langenegger, Thi Frei, Baris Civez

Auf dem Bild fehlen: Jan Ossowski, Roland Despot